9. Kyu, Weisser Gürtel

(Wartezeit: keine; Pass muss ausgestellt sein)

Kann ohne 9. Kyu direkt geprüft werden, davon soll nur nach besonderer Empfehlung durch den Trainer Gebrauch gemacht werden.

Kihon:

Grundsätzliches:

– Armtechniken werden, wenn nicht anders vorschrieben oder angesagt, Chudan ausgeführt.
– Keri-Techniken werden, wenn nicht anders vorgeschrieben oder angesagt, Jodan ausgeführt.
– Techniken und Kombinationen werden, wenn nicht anders vorschrieben oder angesagt, 5 x gezeigt;
letzte Technik mit Kiai !

1. ZK v Oi-Zuki
2. ZK v Gyaku-Zuki
3. ZK v Age-Uke
4. ZK v Soto-Ude-Uke
5. ZK v Gedan-Barai
6. ZK v Mae-Geri Chudan (aus Chudan Kamai)

Kata:

Taikyoku Shodan

Kumite:

Grundsätzliches:

Letzter Angriff und Gegenangriff immer mit Kiai !
Der Respekt vor der Gesundheit des Übungspartners ist einer der Eckpfeiler des Karate!

Gohon Kumite:

Tori (Angreifer) Uke (Verteidiger)
Ausgangsstellung links ZK (rechts zurück) Shizentai (natürliche Stellung)
1. Bewegung rechts vor links zurück
Ablauf 1. Oi-Zuki Jodan 5x

2. Oi-Zuki Chudan 5x

Age-Uke 5x
Nach dem 5.Angriff Gegenangriff Gyaku-Zuki Chudan

Soto-Ude-Uke 5x
Nach dem 5.Angriff Gegenangriff Gyaku-Zuki Chudan