2. Kyu, Brauner Gürtel

(Wartezeit: 3 Monate, Kinder: 5 Monate)

Kihon:

1. ZK => 5 x Sanbon-Zuki

2. NA <= 5 x Shuto-Uke / Mae-Ashi-Geri / ZK Gyaku-Tate-Nukite (Wendung)

3. ZK <= 5 x Soto-Ude-Uke / KB Yoko-Empi / Yoko-Uraken-Uchi / ZK-Gyaku- Zuki (Wendung)

4. SD <= 5 x Uchi-Ude-Uke / Gyaku-Zuki ZK (folgende Kombinationen sind aus Chudan Kamae auszuführen)

5. ZK => 5 x Ashi-Barai (vorderes Bein) / Uraken-Uchi / Mawashi-Geri / Gyaku-Zuki (Wendung)

6. ZK => 5 x Kizami- / Gyaku-Zuki / Ura-Mawashi oder wahlweise Kizami-Zuki / Gyaku- Zuki / Ashi Barai / Gyaku-Zuki

7. ZK => 5 x Kizami-Zuki YA / Ushiro-Geri / Gyaku-Zuki

Kata: Bassai Dai

Anwendung: Es sind zwei Verteidigungs-Anwendungen mit Partner aus dem Kihon-Programm und Bunkai aus der Kata Bassai Dai zu zeigen.

Kumite: Jiyu Ippon Kumite

Tori Uke
Ausgangsstellung freie Seitenwahl aus Kamae Freie Seitenwahl aus Kamae
1. Bewegung Yori-Ashi vor Frei
Ablauf 2 x Kizami-Zuki Jodan/Gyaku- Chudan (re/li)
2 x Gyaku-Zuki/Gyaku-Zuki Jodan (re/li)
2 x Ura-Mawashi-Geri (wahlweise Ushiro-Geri) (re/li)
2 x Kizami-Zuki Jodan / Mawashi-Geri mit dem vorderen Bein (re/li)
 

Abwehr und Gegenangriff sind frei.
Es sind Yori-Ashi (Gleitbewegung) und Kai-Ashi (Schritt) zu zeigen.
Der Gegenangriff wird zu Kamae zurückgenommen

Jiyu Kumite

Der Einsatz eines Kampfrichters beim Jiyu-Kumite hat nur ordnenden Charakter, die Punktevergabe steht nicht im Vordergrund. Sieg oder Niederlage sind nicht prüfungsentscheidend.

Es sind exakte Techniken, Kampfgeist und Kontrolle zu zeigen; Gelegenheiten zu treffen müssen genutzt werden.